Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 20.09.2022

Aktuelle Informationen: 

 

Info von unserer Leitung Karin Wiesner vom 15.09.2022:

Hallo liebe Eltern,

wir möchten Sie recht herzlich zu unserem ersten Elternabend

am Donnerstag, den 22. September um 19.00 Uhr einladen.

Am Anfang des Abends dürfen Sie sich in die Gruppe Ihres Kindes begeben. Dort erfahren Sie dann Genaueres zum Tagesablauf, lernen die Erzieherinnen und die anderen Eltern kennen und können Fragen stellen.

Ab 20.00 Uhr treffen wir uns dann alle im Mehrzweckraum der Blumenzwerge. Dort erhalten Sie allgemeine Informationen über das Jahr, lernen das gesamte Team kennen und die Küche verwöhnt uns mit ein paar Snacks. Außerdem wird die Elternbeiratswahl stattfinden.

Wir freuen uns sehr auf Ihre rege Beteiligung und einen interessanten Abend.

 Mit freundlichen Grüßen

 gez. Karin Wiesner

Leiterin KiTa Blumenzwerge

Oberndorf a.Lech

 

Info von unserer Leitung Karin Wiesner vom 14.07.2022:

Hallo liebe Eltern,

herzlich Willkommen im neuen Kindergartenjahr. Wir hoffen sehr, Sie und Ihre Familie hatten eine schöne und erholsame Sommerzeit.

Wie Sie vielleicht schon gesehen haben, hat die Wiederherstellung unserer Kindertagesstätte nach unserem Wasserschaden sehr gut geklappt und wir können unsere Räume endlich wieder vollständig, in neuer Pracht, nützen.

Vom Landratsamt sind uns für die Kinder Coronatests geliefert worden und Sie können in den Gruppen welche abholen. Wir würden es begrüßen, wenn Sie Ihr Kind für diese und nächste Woche testen würden.

Außerdem gibt es eine neue Rahmenhygieneempfehlung, die Sie hier abrufen können.

 Vom 21.-30. September beteiligen wir uns auch wieder an der Aktion „Autofrei zu Kita und Schule“. Weitere Infos dazu finden sie hier

 Der erste Elternabend mit Informationen in und über die Gruppen findet am 22.09. um 19.00 Uhr statt. Zusätzlich wird dort auch der neue Elternbeirat gewählt.

 Das Jahresthema in der Kindertagesstätte für dieses Jahr lautet: „Unser Dorf“.

 Wir freuen uns auf das neue Kindergartenjahr, viele schöne und spannende Erlebnisse mit Ihren Kindern und eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 Mit freundlichen Grüßen

 gez. Karin Wiesner

Leiterin KiTa Blumenzwerge

Oberndorf a.Lech

 

Info von unserer Leitung Karin Wiesner vom 14.07.2022:

Hallo liebe Eltern,

Ich habe heute gute Nachrichten für uns alle.

Da die Trocknungsarbeiten in der Kindertagesstätte vollständig abgeschlossen sind, kann sofort mit der Wiederherstellung und Renovierung begonnen werden. Falls die Handwerker so kommen, wie besprochen, wird in den nächsten Tagen der Boden in der Turnhalle erneuert und alle Löcher in den anderen Böden verschlossen. 
In den Sommerferien streichen die Maler die Wände, so dass im besten Falle zum neuen Kita-Jahr alles abgeschlossen ist.  

Auch der Außenbereich nimmt mehr und mehr Gestalt an. Herr Spreng arbeitet in den nächsten zwei Wochen am Parkplatz und stellt danach die anderen Bereiche fertig. 

Sonnensegel als Schutz für die Kinder sind ebenso bestellt.

Liebe Eltern, es geht immer noch die Hand-Mund-Fuß-Krankheit im Hause um. Achten Sie weiter auf Symptome bei Ihrem Kind und lassen es schon bei den ersten Anzeichen von Bläschen daheim. 

Auch Corona ist wieder in der Einrichtung angekommen. Hier gilt ebenso, alle Kinder mit Erkältungssymptomen bleiben bitte daheim.

Leider sind auch die Mitarbeiterinnen derzeit nicht von Krankheiten verschont und wir haben sehr viele Ausfälle. 
Wir sind aber wirklich sehr bemüht, den Betrieb weiterhin aufrecht zu erhalten.

 

Wichtige Termine:

14. 07.   „Trau dich!“  ab 8.00 Uhr, Erste-Hilfe-Kurs der Vorschulkinder

18. 07.  Fotograf für die Gruppen: Kornblumen, Sonnenblumen, Gänseblümchen  

19. 07.  Fotograf für die Gruppen: Tulpen, Mohnblumen, Pusteblumen

22. 07.  Abschiedsfest der Vorschulkinder

27. 07.  9.00 Uhr Verkehrserziehung mit der Polizei für die Vorschulkinder

05. 08.  letzter Kindergartentag

31. 08.  erster Kindergartentag „alte Kinder“

01. 09  erster Kindergartentag „neue Kinder“ (oder nach Absprache)

 

Ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat, der bereit war noch so kurzfristig den Besuch des Fotografen zu organisieren.

Einen herzlichen Dank auch an Herrn Gugg, der in diesem Jahr die T-Shirts für die Vorschulkinder sponsort.

Ebenso ein Dank an Familie Weber Andreas, für die Hefte zur Verkehrserziehung.

 

Wichtig außerdem:  22.-27.07 - Büro nicht besetzt, Frau Wiesner nicht da. 

Nun wünschen wir allen noch fröhliche und schöne Wochen im Kindergarten und eine tolle Sommerzeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Karin Wiesner

Leiterin KiTa Blumenzwerge

Oberndorf a.Lech

 

 

Info von unserer Leitung Karin Wiesner vom 17.05.2022:

Hallo liebe Eltern,

wie Sie ja schon erfahren haben nehmen wir an der Kampagne Kita-digital teil. Vielleicht haben Ihnen Ihre Kinder auch schon etwas über die Arbeit mit den Tablets erzählt. Bestimmt, sind Sie gespannt, wie die Umsetzung im Kindergartenalltag aussieht und was alles tolles entstehen kann.

Damit Sie noch einiges mehr erfahren über die pädagogische Medienerziehung und die Kampagne laden wir Sie recht herzlich zum Elternabend ein. 
Dieser findet online statt am 24.Mai um 19.00 Uhr
Dazu können Sie sich bequem von zuhause unter folgendem Link einloggen.

https://www.video.kita.bayern/chr-kgo-cxs-2iy 

Das Handout zum Elternabend finden Sie hier  zum Download

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und hoffen auf rege Teilnahme.

 

Bitte vormerken für alle Vorschulkinder:

Am 30.Juni findet für alle Vorschulkinder der Kurs „Trau Dich“, ein Erste Hilfe Kurs für Kinder, statt. Die Kinder lernen spielerisch wie auch sie bei einem Notfall helfen können. Zum Abschluss besucht uns der Rettungswagen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Karin Wiesner

Leiterin KiTa Blumenzwerge

Oberndorf a.Lech

 

Info von unserer Leitung Karin Wiesner vom 05.05.2022:

Hallo liebe Eltern,

 es gab Änderungen in den Hygienevorschriften:

Der bisher gültige Rahmenhygieneplan des Staatsministeriums verliert seine Gültigkeit. Ersetzt wurde er durch eine Rahmenhygienempfehlung, siehe Anhang. Bitte lesen Sie diese genau durch, da dort auch der Umgang bei und mit Krankheitssymptomen geregelt wurde.

Außerdem sollen wir unten stehenden Link an Sie weitergeben.

Empfehlung für Kinder aus der Ukraine: 
Sendung mit der Maus auf Ukrainisch: https://www.wdrmaus.de/extras/maus_international/ukrainisch.php5

 

Dringend wollten wir Sie auch erinnern, dass auf dem gesamten Kindergartengelände absolutes Rauchverbot herrscht! Leider mussten verschiedene Eltern während der Abholzeit daran erinnert werden.

 

Ende nächster Woche ist es dann wahrscheinlich soweit und wir können unseren Garten bespielen.

Bitte denken Sie auch da daran, dass die Geräte im Moment noch nicht durch eine Sicherheitsfachkraft abgenommen worden sind. Es fehlen teilweise auch noch wichtige Befestigungsschrauben und die Geräte sind nicht sicher! Auch die Rasenfläche muss noch ein paar Tage anwachsen und darf nicht betreten werden. Bitte halten Sie die wenigen Tage durch. Danach haben wir endlich einen tollen Garten zum Spielen für die Kinder. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ist es dann soweit und wir gehen raus ist es unbedingt notwendig, die Kinder schon morgens vor dem Kitabesuch mit Sonnencreme einzucremen. Zusätzlich benötigen Sie einen Sonnenhut und angemessene Kleidung, die schmutzig werden darf und nicht zu warm ist.

 

Des weiteren findet am Mittwoch den 11.05.2022 ein Ausflug in den Wald statt. 
Hierzu bitte dieses Formular spätestens am Montag, 09.05.2022 unterschrieben  in der Gruppe abgeben. Danke. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Karin Wiesner

Leiterin KiTa Blumenzwerge

Oberndorf a.Lech

 

Info von unserer Leitung Karin Wiesner vom 26.04.2022:

Hallo liebe Eltern,

ab nächster Woche ist es nun soweit, alle Eltern dürften wieder ohne Maske die Einrichtung betreten und ihr Kind zur Garderobe begleiten. In Absprache mit dem Elternbeirat haben wir aber beschlossen, solange unsere Baustellensituation hier anhält, die Kinder weiterhin an den Gruppentüren entgegen zu nehmen. Die Kinder sind diese Situation ja bereits gewohnt und haben sehr gut gelernt, sich selbständig an- bzw. auszuziehen. Für manche Eltern ist dies auch ganz praktisch, um es rechtzeitig in die Arbeit zu schaffen. In Ausnahmen oder bei geplanten Elterngesprächen dürfen Sie aber, ganz normal in die Einrichtung kommen.

Außerdem ist es Ihnen natürlich freigestellt, auch weiterhin eine Maske zu tragen. Sollten Sie sich beim Bringen oder Abholen nicht gesund fühlen, so bitten wir Sie, unbedingt trotzdem weiterhin eine Maske zu tragen um einem Coronaausbruch in der Kita vorzubeugen.

Auch entfällt die Testpflicht in der Kita. Dies bedeutet aber gleichzeitig, so wie früher schon, kranke Kinder müssen bis zur Genesung daheim bleiben.

Bestimmt haben Sie sich auch schon über die unangenehme Parksituation geärgert. Leider wird uns dies noch eine Zeit begleiten. Die Parkplätze befinden sich im Aufbau und wir hoffen, diese Arbeit geht schnell von statten. Gleichzeitig wird das Haus an der Straße gegenüber der Einrichtung aufgestellt und viele große Fahrzeuge blockieren die Straße. Deshalb nun die dringende Bitte, bringen und holen Sie Ihr Kind zu Fuß oder aber mit dem Rad. Das Wetter ist schön und die Bewegung schadet keinem. Denken Sie an unsere Aktion „autofrei zur Kita“ vom letzten Jahr. Sie hat den Kindern doch sehr viel Spaß gemacht.

Im Anhang finden Sie wichtige Informationen der Gemeinde über den Wasserschaden in der Kita. Weiter unten folgt der Neueste Newsletter zur Masken bzw. Testpflicht.

 

Ihnen ein schönes und sonniges Wochenende

Viele Grüße

Karin Wiesner

 

 

Info von unserer Leitung Karin Wiesner / LRA Donau-Ries vom 21.04.2022:

474. Newsletter
Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Kindertageseinrichtungen

Broschüre für Elternbeiräte und alle Interessierten zu BayKiBiG, BayBEP und Elternmitwirkung

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne informieren wir Sie über die Neuauflage der gemeinsamen Handreichung des Staatsinstituts für Frühpädagogik und des Bayerischen Familienministeriums zum Thema „Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Kindertageseinrichtungen“.

Im Sinne eines Nachschlagewerks und als Arbeitsgrundlage enthält die Handreichung umfassende Informationen für Eltern(-beiräte) und andere Interessierte zu den zentralen Inhalten des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes (BayKiBiG), den Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BayBep) und den Möglichkeiten und Chancen elterlicher Mitwirkung. Die Neuauflage informiert zudem über aktuelle Initiativen zur Qualitätsentwicklung sowie zu aktuellen Schwerpunkten wie dem Thema Digitalisierung.

Für Eltern gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten sich in der Kindertageseinrichtung ihres Kindes einzubringen und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit die bestmöglichen Bedingungen für die Entwicklung der Kinder aktiv mitzugestalten. Hierzu finden sich in der Handreichung umfangreich Informationen rund um das Thema Rechte und Pflichten von Eltern.

Die Handreichung „Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Kindertageseinrichtungen“ steht als Download (Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Kindertageseinrichtungen (bayern.de)) zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Referat V 3 – Kindertagesbetreuung

 

Info von unserer Leitung Karin Wiesner / LRA Donau-Ries vom 02.03.2022:

465. Newsletter
Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung

Informationen für Eltern und pädagogische Fachkräfte zum Ukraine-Konflikt

Kindliche Ängste und Sorgen ernst nehmen und altersgerecht begegnen

Liebe Beschäftigte in der Kindertagesbetreuung,
liebe Eltern,

die schrecklichen Entwicklungen in der Ukraine bestürzen und verunsichern nicht nur die Erwachsenen. Auch Kinder sind davon betroffen und werden, wenn auch unbeabsichtigt, mit diesen Informationen und Bildern konfrontiert, etwa über Gespräche von Erwachsenen im Umfeld, Nachrichten oder Social-Media-Kanäle. Vor allem für Kinder ist es sehr schwierig, diese Informationen zu verarbeiten.

Kinder bringen Bilder nicht so schnell aus dem Kopf, wissen sich gerade bei solchen Ereignissen nicht alleine zu behelfen und stellen Fragen. Als pädagogische Fachkräfte haben Sie das Know-how und die Fachkompetenz, besondere Herausforderungen im pädagogischen Alltag zu meistern, kindgerecht und feinfühlig Kinder zu fördern und sie zu unterstützen. Aufgrund der besonderen aktuellen Lage möchten wir Ihnen vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse in der Ukraine zu Ihrer Unterstützung eine Sammlung von Informationsquellen und Orientierungshilfen zum altersgerechten Umgang und der Auseinandersetzung mit Ängsten und Sorgen von Kindern zur Verfügung stellen. Zugleich bitten wir Sie darum, diese Informationen auch an die Elternschaft weiterzugeben.

Besonders wichtig ist dabei, dass Sie als Erwachsene ruhig und gefasst bleiben, wenn Sie Ihren Kindern bzw. den Kindern ihrer Einrichtung von den dramatischen Entwicklungen in der Ukraine und der Welt erzählen. Denn elterliche Angst verstärkt die kindliche Verunsicherung.



Mit freundlichen Grüßen

Ihr Referat V 3 – Kindertagesbetreuung